Bastian Brunotte

Bastian Brunotte lebt Digitalisierung. Die Faszination für die digitale Transformation, ein gutes Auge für innovative Marketing- und Sales-Ansätze und sein Networking-Talent haben Bastian zur Digital Mindset gebracht. Immer auf der Suche nach smarten Lösungen, innovativen Use-Cases für die Kernkompetenzen unserer Kunden und – mit Verlaub – dem neuesten heißen Sch***, den das Internet bereithält, unterstützt Bastian Brunotte unsere Kunden in den Schwerpunkten Inspiration, Digitale Fitness und Social Media.

„Der Kunde muss immer im Fokus stehen! Sonst kann man sich zu Tode digitalisieren!“.

Neben seinem eigenen digitalen Mindset bringt Bastian einen Abschluss in BWL aus Jena, einen Master in Marketing- und Vertriebsmanagement aus Hannover und 3 ½ Jahren Berufserfahrung vom Spitzenverband der niedersächsischen Wirtschaft mit.

Digitalisierung bedeutet Vernetzung und damit diese gelingt, müssen wir eine einheitliche Sprache sprechen. Bastian erklärt im Rahmen unserer Digitalen Fitnessprogramme und seinem Blog wichtige Zusammenhänge, die mit der Digitalisierung einher gehen und spricht mit Ihren Mitarbeitern und ausgewählten Experten über die Themen, die uns schon heute aber gerade auch in der Zukunft umtreiben werden.

Als Kind der ganz späten 80’er gehört Bastian zur Generation Y. Er ist mit Straßenkarten und Disketten groß geworden und ist noch in der Lage ohne große Verwirrung ein Wählscheibentelefon oder eine Telefonzelle zu bedienen, auch wenn die letzte Guthabenkarte bei einem der Umzüge verloren gegangen sein muss. Heute ist er wie viele seine Generation „always on“ und zieht das iPhone und Social Navigationssysteme vor.

Trotz der Affinität zu allem Digitalen, zahlreichen Profilen im Social Web, einem ausgeprägten Hang zum Online-Shopping und Accounts bei Netflix, Amazon Prime und Disney+ empfiehlt Bastian, das Hamsterrad „Internet“ ab und zu auch einmal zu verlassen.

„Tauscht Euch aus, lasst Euch auch mal von anderen inspirieren!“

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass sich der persönliche Kontakt einfach lohnt. Gerade wenn es darum geht, Kreativität zu fördern oder gemeinsam zu lernen.

Über den Blog:

Unter digidingens.digitalmindset.de präsentiert Bastian regelmäßig die Erklärungen für Begriffe, die leider so alltäglich geworden sind, dass wir uns schon gar nicht mehr trauen, zu fragen, was sie eigentlich bedeuten. Digitalisierung heißt Vernetzung – und dafür braucht es eine Sprache, die wir alle verstehen.