Fahrgastentertainment: Frage 7

So. Kommen wir von den Social Media Themen einmal zu Dingen, die Ihr aus Eurem Privatleben sicher alle kennt: Streamingdienste.

Wie Streaming ganze Industrien veränderte

Anbieter wie iTunes, Apple Music, Spotify und Netflix haben das Mediennutzungsverhalten von uns allen Grundlegend verändert und ganz nebenbei ganze Industrien abgelöst. 

Durch immer schneller werdende Datenleitungen wurde die Datenträgerproduktion (CD, DVD, Blueray) obsolet.

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Nach-Insolvenz-CD-Werk-EDC-versteigert-1463-Teile

Der Komfort, den die Dienste bieten, ist enorm. Gegen eine monatliche Gebühr können die Nutzer soviele Lieder oder Filme wie sie mögen konsumieren. Für die Künstler und Produktionsfirmen hat sich dadurch natürlich auch das Geschäftsmodell verändert. Man verdient nicht mehr an CD-Verkäufen, sondern muss so gute Werke produzieren, damit die Nutzer die Lieder auch möglichst lange hören. Erst dann gibt es Geld.

Manchmal machen die Plattformbetreiber aber auch dumme Vorschläge. Um dem Nutzer das Konsumieren von mehr Serien in kürzerer Zeit zu ermöglichen, schlug Netflix kürzlich vor einen Knopf in die Plattform einzubauen, der Filme mit 1,5-facher Geschwindigkeit abspielt. Das gab Ärger von den Produzenten, die sich bekanntermaßen sehr viel Mühe mit der Konzeption Ihrer Filme und Serien geben.

Netflix hat eine weitere Veränderung angekündigt. Habt Ihr eine Idee, welche das sein könnte?

Was hat Netflix im Juli 2019 bekannt gegeben? 

K: Die Erlöse der Preiserhöhung zu nutzen, um hohe Ausgaben für exklusive Inhalte zu decken. 

V: Über eine Milliarde Dollar Umsatz. 

D: Bei künftigen Produktionen für U-14-Zuschauer keine Raucher mehr zu zeigen.