Einfach finanziell fördern lassen

Go-digital ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützt. Die Förderung umfasst Leistungen in drei Modulen:

  • Modul 1: Digitalisierte Geschäftsprozesse (dazu zählt übrigens auch die Einrichtung von Homeoffice-Arbeitsplätzen)
  • Modul 2: Digitale Markterschließung
  • Modul 3: IT-Sicherheit

Ihr möchtet auch gefördert werden? Gute Neuigkeiten! Wir gehören zu den autorisierten Beratungsunternehmen für die Module 1 und 2, die Euch gefördert bei der Digitalisierung unterstützen können. Gleichzeitig habt Ihr minimalen Aufwand. Denn wir übernehmen auch die Antragstellung für die Fördermittel, die Abrechnung und das Berichtswesen für Euch. Und für das Modul 3 arbeiten wir mit erfahrenen Partnern zusammen.

 

Welche Vorraussetzungen müsst Ihr erfüllen?

  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • weniger als 100 Mitarbeiter
  • Vorjahresumsatz- oder Vorjahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. Euro
  • Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung

 

Wie hoch ist die Förderung?

Eine Förderung umfasst 50 Prozent der Kosten bei einem maximalen Beratertagessatz von 1.100 Euro (ohne Mehrwertsteuer). Ihr zahlt also nur die Hälfte! Außerdem gut zu wissen: Der Förderumfang beträgt maximal 30 Beratertage in einem Zeitraum von 6 Monaten.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

 

Noch Fragen? Meldet Euch bei uns!

 

Kontakt aufnehmen

Euer Ansprechpartner