Rückblick: 4gewinnt - gemeinsame Veranstaltung mit Gehrke Econ

Am 18.9.2018 waren wir beim spannenden Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe von Gehrke Econ mit von der Partie! 4 Gewinnt! Vier Mal im Jahr, vier kurzweilige und unterhaltsame Impulse, bei denen man eine Menge Input für die Arbeitswelt bekommt. Thema des Auftaktes waren "Agile Arbeitswelten". Aber wie nähert man sich einem solchen Thema? Was heißt das eigentlich, wie geht das und wieso sollte man sich dafür überhaupt interessieren? Und was hat das alles mit uns zu tun?

„Es ist nicht die stärkste Spezies die überlebt auch nicht die intelligenteste sondern eher diejenige die am ehesten bereit ist sich zu verändern.“
- Charles Darwin

Bei agilen Arbeitsweisen geht es um Veränderung. Und verändern will sich auch Gehrke Econ. Carsten Klingebiel und Olaf Goldmann unterstrichen in ihrem Intro deutlich, dass das Verständnis für Digitalisierung und Agilität nichts mit Hard- und Software zu tun haben, sondern eine Frage der Geisteshaltung sind. #thatswhatchristiansaid. Und da ein Unternehmen sich nur gemeinsam mit seinen Mitarbeitern erfolgreich weiterentwickeln kann, nimmt Gehrke Econ das ganze Team mit auf die Reise, um sich digital noch fitter zu machen. Und weil Digitalisierung auch immer den Austausch und die Vernetzung auf Plattformen bedeutet, haben die Partner sich entschieden, diesen eigenen Veränderungsprozess mit ihren Kunden zu teilen. #gutso!

Um euch direkt ein Bild vom großartigen Flair der Veranstaltung zu machen, solltet ihr euch unbedingt das Video ansehen, dass unser Visualisierungslotse Heiko gezaubert hat:

 

Vom Digital Mindset über eine neue Definition von "zu Hause" zur Frage nach dem "Warum"

Als inhaltlicher Partner der Veranstaltung hatten wir die Möglichkeit, spannende Speaker auszusuchen! In unserem Netzwerk sind wir natürlich schnell fündig geworden. Nach Christians Keynote, gab sich Simon Becker von unseren Freunden von Cabin Spacey aus Berlin die Ehre und berichtete in gewohnt charmanter Art, wie die Digitalisierung das Reisen, Arbeiten und ganze Lebensentwürfe auf den Kopf gestellt hat. #digitalnomads

Dabei warf er die Frage auf, wo bei soviel "unterwegs" eigentlich das zu Hause bleibt, bzw. was zu Hause sein kann. Wer mehr dazu wissen möchte, dem sei die Doku von Spiegel TV von letzter Woche ans Herz gelegt. Simon und sein Team sind nämlich echte Fernsehstars! Hier geht's zur Doku!

Soviel zur Arbeitswelt - aber wie kann man die Arbeit selbst verändern? Ingo Stoll, Begründer des #MOTcasts (einer von Deutschlands meistgehörten Management-Podcasts) stellte dem Publikum "WOL - Working out Loud" vor. Aber warum sollte man seine Arbeit überhaupt anpassen und verändern? Ingos Antworten: Damit wir schneller werden. Damit wir produktiver werden. Damit wir neue Lösungen finden. Damit wir zukunftsfähig sind. Denn genau wie bei der Industrialisierung und der Globalisierung gilt auch für die Digitalisierung: Wir leben im Kapitalismus und die Konkurrenz schläft nicht.

Um sich also bestmöglich aufzustellen, sollten Unternehmen an ihrer Kultur der Zusammenarbeit feilen und diese trainieren. Denn: There is no shortcut to success. Und hier kommt Working-out-Loud ins Spiel: Es ist ein einfaches und effektives Haltungstraining für eine digital-agile Kultur. Wer mehr zum Thema wissen möchte, klickt ganz #agile auf diesen Link.

Das beste zum Schluss - Digitale Fitness bei Gehrke Econ - Wo kommen wir her, wo wollen wir hin.

Der letzte Vortrag des Abends galt - wie sollte es anders sein - den Gastgebern. Für Gehrke Econ wagte Olaf Goldmann einen Blick in die eigene Vergangenheit und hat aus dem Archiv ein paar alte Bilder rausgestöbert um zu verdeutlichen, dass sich von der Prä-Computerzeit bis heute schon vieles getan hat.

Bei Gehrke Econ gibt es seit Jahren eine Vielzahl mächtiger Software-Tools, die die Arbeit in der Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung bereits enorm vereinfacht haben. Um den Mandanten aber bestmögliche und umfassende Beratung liefern zu können, soll zukünftig noch mehr Wert auf das Skill-Set des Mitarbeiters gelegt werden. Mit einer einheitlichen digitalen Geisteshaltung soll hier ein weiterer Schritt gegangen werden.

Wir sind gespannt! Genug der Worte. Mehr News von uns gibt's zum Monatsrückblick. Stay tuned!

Ach, Moment! Noch kurz in eigener Sache: Wir haben festgestellt, dass LinkedIn sich zunehmender Beliebtheit erfreut, die Kontakte viel öfter interagieren und sogar ihre eigenen Fotos in die Comment Section posten und Facebook immer weiter abschmiert. Seht Ihr das auch so? Wo geht die Reise hin? Sharing is caring - berichtet doch mal von Euren Erfahrungen! #feedback #call-to-action #marketingmasterclass

Wenn Euch gefällt was wir so von uns geben, dann folgt uns und teilt fleißig unsere Weisheiten.

Ihr findet uns auf: Facebook Twitter LinkedIn XING 

Euer DiMi-Team

Newsletter - nichts mehr verpassen!

Zum Umgang mit E-Mails

Die neuen Shirts sind da!

Posted in Blog, Corporate, Rückblick and tagged , , , , , , , , , .

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.